27 Jan

ʞıƨυмƨʞloV ɒvıV

… doch doch; selbstverständlich spiel ich auch (vorwärts) traditionell;
z.B. mit der Kapelle Purzelbaum:

weiteres wäre unter marceloetiker.com > Kapelle Purzelbaum zu finden – heimlifeisserweise, so es unsere vollen Agenden erlauben, spielen wir da auch immer mal wieder irgendwo.

… ansonsten werde ich eher anderweitig verpflichtet;
kämpfe mich z.B. in London als Solist durch, oder in NewYork mit dem fantastischen Cellisten Jonas Tauber, oder in Peking mit dem Meister-Erhu-Spieler George Gao (高韶青) und dem kanadischen Top-Pianisten Matt Herskowitz (wo wir übrigens auch ein Purzelbaum-Stückli spielten), oder ich werde dann eben zusammen mit der schweizerisch-amerikanischen Musikerin&Performerin Marena Whitcher, von „Viva Volksmusik“ für Unmöglichkeiten angefragt wie „s’Träumli“ rückwärts zu spielen (was überaus inspirierend war!).
Wenn mir dann nebst diesem – und den rund 50 zu unterrichtenden – noch Zeit bleibt, widme ich mich als Komponist vornehmlich «zeitgenössischem».

Meine eigenen Formationen sind das Marcel Oetiker Trio

… sowie das Marcel Oetiker Nonett:

01 Jan

live

19 Mai

Kuhglocken in 4 Zeitdichten

Hörprobe:

Instrumentation:
4 zeitliche Dichten;
[A] (1fache Länge) Originaldauer
[B] 2fache Länge Originaldauer
[C] 4fache Länge Originaldauer
[D] 8fache Länge Originaldauer
(jeweils bei gleichbleibenden Tonhöhen)

Arrangement:
1. Teil: [A/B/C/D]2, abstrahiert durch ein Spektralgate
[Überblendung zu:]
2. Teil [A/B/C/D]1/2 Abstraktion Spektralgate; Auflösung in’s Original
[Überblendung zu:]
3. Teil [A/B/C/D]1 Original
[>] zeitliche Dichte-Unterschiede jeweils repetierend kompensierend
[>] 2.Stimme: parallel geführt im Tritonus; wobei der Tritonus leicht lauter sein soll.

Raum:
[A1] vorne / mitte rechts
[A2] vorne / mitte links
[B1] mitte vorne / rechts
[B2] mitte vorne / links
[C1] mitte hinten / links
[C2] mitte hinten / rechts
[D1] hinten mitte / mitte
[D2] hinten mitte / mitte

24 Okt

SIX in GUITARS

ALBUM : SIX in GUITARS

mediaphonic piece for guitar and their practices (*2015-10-24)

Primary parts: moving logical figure, derived from an ergonomic posture, based on a hand with 6 fingers and/or 7 fingers excl. thumb:
[1] start +0sec. > 1st string > 6th fret
[2] start +6sec. > 2nd string > +1 frets
[3] start +12sec. > 3rd string > +2 frets
[4] start +18sec. > 4th string > +3 frets
[5] start +24sec. > 5th string > +4 frets
[6] start +32sec. > 6th string > +5 frets

Secondary parts; each at 6th fret:
[7] muted arpeggios
[8] muted flageolette
[9] slaps
[10] string scratchings

Tertiary parts:
[11] manipulations on the parts 1-10: inverted; distorted; chorused; church surrounding; spreaded
[12] bring it together in a electronic surrounding

Duration: exactely 2x 60sec. + 2x 6sec. (132’)
Date of interpretation; sum of the digits > 6