31 Dez

Rückblick 2017

Neben Konzerten im Kunsthaus Zürich (Marcel Oetiker TRIO), gab es dieses Jahr v.a. Duo- und Solo-Konzerte sowie Auftritte in AdHoc-Formationen. Vieles lief dieses Jahr im Hintergrund, wie z.B. Transkriptionen diverser Schwyzerörgeli-Adaptionen von Toni-Bürgler-Tänzen über Res Schmid Stücken, Pop-Songs von Ed Sheeran und Bruno Mars bis hin zu Jazzstandard, um nur ein paar zu nennen – übrigens erarbeitet für und interpretiert von einigen meiner ~50 Studis.
Ähnlich im Hintergrund lief vieles «von selbst»; so wurden einige meiner Kompositionen gecovert, teils neu arrangiert, teils gar zu Popsongs verarbeitet – dies erlaubte mir etwas Luft für mehrere (fast) fertige Produktionen, die nur noch auf Ihre Veröffentlichung warten; mal sehen, ob sie’s in’s 2018 schaffen.
Auch gab es dieses Jahr verhältnismässig einiges an respektabler Presse – dankeschön auch dafür.
Hier ein paar wenige Links:

22.01.2017 Premiere am Solothurner Film Festival «Im Bann des Föhns»; Musik komp. von M.Oe, gespielt vom ‚Nonett
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=bbbM9Z3ziP0

17.03.2017 RESISTORS; Werk für chromatisches Knopfakkordeon
Publikation: https://www.youtube.com/watch?v=Y4PQjoncR2c

15.08.20178: REHEARSAL, Marcel Oetiker TRIO
Publikation: https://www.youtube.com/watch?v=4KBv_XSk14E

25.11.2017 Jubiläum 5 Jahre Schwyzerörgeli-Forum
Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=6vAdYOQGcH4

Der überaus würdige Jahres-/Abschluss in Form des Benefizkonzertes «Bunasera» (16.12.2017) ist hier verdankend verlinkt https://www.facebook.com/marceloetiker – evtl. vergessenes kann hier https://twitter.com/marceloetiker nachgelesen werden. Wer nicht gerne liest, kann meiner Tour hier https://www.instagram.com/marceloetiker/ nachsinnen.

Nicht alles hat’s in’s 2017 geschafft, so gibt es wortwörtlich nach wie vor Arbeit  – und es geht gleich pünktlich los:
am 1. Jänner 2018 zusammen mit Pirmin Huber (Kontrabass, Büchel, Effekte) und Dominik Eberle (Live Electronics) in Horw.

¡ HAPPY 2018 !